KATRIN BANSE

Katrin
(Foto: Tatjana Jentsch Photography)   

Katrin Banse erhielt ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin am London Studio Centre in London. Außerdem ist sie lizenzierte Pilates-Trainerin.

Nach ihrem Tanzstudium arbeitete sie in London als Tänzerin in der freien und in der kommerziellen Szene. Im Jahr 2007 gründete Katrin zusammen mit Thomas Schmehl die Company "Dreiklang", welche mit ihren Tanztheaterproduktionen "Je ne regrette rien" und "Reset!" (Reset Festival Münster) begeisterten. Sie entwickelte weiter eigene Choreographien und gewann u.a. im Jahr 2011 den Publikumspreis für das beste Münsteraner Tanzsolo. Von 2010 bis 2012 arbeitete sie zusammen mit Unusual Symptoms Samir Akika in den Stücken "Realslide", "Where the streets have no name" und "Headspin Critical Mess". Mit der Gruppe Artscenico Performing Arts wurde sie unter der Leitung von Rolf Dennemann seit 2011 für die Produktionen "Landtanz", "Zeremonien", "Übergänge" und "Variationen des Liegens" als Tänzerin und Choreographin engagiert. Mit der Company Cocoondance arbeitet sie seit 2012 unter der Leitung von Rafaële Giovanola ("RE-Play, the Swan").

Neben ihrer Tätigkeit als Tänzerin und Choreographin unterrichtet Katrin zeitgenössischen Tanz, Hip-Hop, JazzDance und Pilates an verschiedenen Tanzschulen (u.a. Rebeltanz, Münster). Bei uns unterrichtet Katrin hauptsächlich Contemporary Dance, Jazz Dance und Pilates, aber auch ihr Vertretungsunterricht in Ballett und Modern Dance hinterließ begeisterte Teilnehmer!

Ein Video von Katrins Contemporary-Training gibts · hier!

Auf ihrem Youtube-Kanal könnt Ihr Euch weitere Videos von Katrin anschauen: · www.youtube.com/user/katbanse

· zurück zum REBELTANZ-Team